Vorteile und Nachteile von Optionsscheinen

Optionsscheine können über ein gängiges Wertpapierdepot gehandelt werden. Die Banken lassen sich von den Kontoinhabern jedoch eine Bestätigung unterschreiben, dass ausreichende Kenntnisse im Handel mit spekulativen Papieren einer höheren Risikoklasse vorhanden sind.

Die Anleger müssen nur einen geringen Betrag einsetzen, um Optionsscheine zu kaufen. Anders als bei den Basiswerten können die Händler auch bei sinkenden Kursen einen Gewinn erzielen, wenn sie eine Put-Option nutzen.

Da es sich bei Optionsscheinen um Hebelprodukte handelt, können die Anleger bei einer ungünstigen Kursentwicklung der Basiswerte einen finanziellen Verlust erleiden. Dabei kann das komplette eingesetzte Kapital verloren gehen. Daher eignen sich Optionsscheine nicht für Anfänger im Börsenhandel.

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Vorteile und Nachteile von Optionsscheinen

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...