ETF-Arten – Welche ETF Formen gibt es?

An den Wertpapierbörsen werden aktiv und passiv gemanagte ETFs gehandelt, wobei der Anteil der passiv gemanagten Fonds überwiegt. Bei einem ETF mit einer aktiven Anlagestrategie ändert der Fondsmanager regelmäßig durch Käufe und Verkäufe die Zusammensetzung des Fondsvermögens.

Das Ziel eines aktiv gemanagten Fonds ist es, einen Vergleichsindex zu übertreffen. Passiv gemanagte ETFs versuchen, den Vergleichsindex so genau wie möglich abzubilden. Zu den bekanntesten Indizes gehören DAX aus Deutschland, Dow Jones aus den USA und Nikkei aus Japan.

Der Finanzmarkt unterscheidet außerdem zwischen synthetischen und physischen ETFs. Physische ETFs werden auch als replizierende oder echte Fonds bezeichnet, da sie die Werte des zugrunde liegenden Index entsprechend ihrer Gewichtung kaufen. Ein synthetischer ETF bildet den Index über andere Finanzprodukte nach und versucht, mögliche Kursschwankungen durch einen Swap zu kompensieren.

Weiterführende Artikel

 

Teile und bewerte den Artikel zu ETF-Arten

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...