🏠 » Lexikon » F » Federal Open Market Committee

Federal Open Market Committee

Das Federal Open Market Committee (FOMC) steht für den Offenmarktausschuss der US-amerikanischen Notenbank, der Federal Reserve (FED), und besteht aus insgesamt 12 Mitglieder.

Sieben dieser Mitglieder gehören ebenso dem Ausschuss der Zentralbank
(Fed’s Board of Governors) an. Die restlichen Mitglieder setzen sich auf rotierender Basis aus den 12 Präsidenten der Notenbanken zusammen (wobei dem Präsidenten der New Yorker Notenbank ein ständiger Sitz zukommt).

Das FOMC tagt 8-mal im Jahr, um über die US-amerikanische Geldpolitik (Festsetzung des Leitzinses, Interventionen am Devisenmarkt, Kauf von Staatsanleihen) zu entscheiden, bzw. einen Ausblick über künftige Zinsentwicklungen zu geben.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Federal Open Market Committee
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon