🏠 » Lexikon » P

Kein Bild

Produzentenpreisindex

Produzentenpreisindex Der Produzentenpreisindex misst ebenso wie der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) die Preisentwicklung eines repräsentativen Warenkorbs. Im Gegensatz zum HVPI enthält der Warenkorb jedoch eine große […]

Kein Bild

Produktionspotenzial

Produktionspotenzial Das Produktionspotenzial beschreibt die gesamtwirtschaftliche Produktionsleistung, die in einer Volkswirtschaft unter normalen Arbeitsbedingungen und Kapitalauslastung, erbracht werden kann. Die Veränderung des Produktionspotenzials hängt neben […]

Kein Bild

Produktionslücke

Produktionslücke Die Produktionslücke ergibt sich aus der Differenz zwischen der realisierten Produktion einer Volkswirtschaft und ihrem Produktionspotenzial. Befindet sich die realisierte Produktion unterhalb des eigentlichen […]

Kein Bild

Primärmarkt

Primärmarkt Als Primärmarkt (auch Emissionsmarkt) wird der Teil des Finanzmarkts bezeichnet, an dem die Erstausgabe (Emission) von Finanzkapital (Aktien, Anleihen) vollzogen wird.

Kein Bild

Preis-Lohn-Spirale

Preis-Lohn-Spirale Die Preis-Lohn-Spirale ist im Gegensatz zur Lohn-Preis-Spirale ein sich aufschaukelnder Prozess von wechselseitigen Preissteigerungen (durch z.B. gestiegene Importpreise für Rohöl) und Lohnsteigerungen (durch tariflich […]