🏠 » Lexikon » M

Kein Bild

Managed Floating

Managed Floating Als Managed Floating bezeichnet man ein Wechselkurssystem, welches sich zwar offiziell durch einen freien Wechselkurs definiert, jedoch durch seltene und unangekündigte Interventionen zur […]

Kein Bild

M3

M3 Die Geldmenge M3 beinhaltet neben der Geldmenge M2 noch Anteile an Geldmarktfonds und Schuldverschreibungen mit Laufzeiten von zwei Jahren. Für die Geldpolitik der Europäischen […]

Kein Bild

M2

M2 Die Geldmenge M2 wird definiert durch die Geldmenge M1 und den Spareinlagen mit einer Kündigungsfrist bis zu drei Monaten und Termineinlagen (Festzinsanlagen) mit einer […]

Kein Bild

M1

M1 Die Geldmenge M1 wird definiert durch die Geldmenge M0 und die täglich fälligen Sichteinlagen (Guthaben auf Girokonten) von Nichtbanken. Somit bezeichnet die Geldmenge M1 […]

Kein Bild

M0

M0 Die Geldmenge M0 (auch als Geldbasis oder Zentralbankgeld bezeichnet) ist definiert als die Summe aus Bargeld (Banknoten und Münzen), welches außerhalb des Bankensektors zirkuliert […]