🏠 » Lexikon » A » Abendbörse

Abendbörse – Börse am Abend

Die Abendbörse ist eine Bezeichnung für eine Börsen- oder börsenartige Versammlung, die nicht, wie üblich zur Tageszeit während der offiziellen Börsenstunden stattfindet, sondern am späten Nachmittag bzw. frühen Abend.

Bis 1939 wurde an der Frankfurter Börse in Deutschland zwischen 17 und 18 Uhr eine Abendbörse abgehalten.

Eine besondere Bedeutung kam der Frankfurter Abendbörse zu. Sie wurde als Tendenzgeber für die zukünftigen Börsenkurse an der New Yorker Börse wahrgenommen.

Abendbörse – Definition & Erklärung – Zusammenfassung

Im Zusammenhang mit dem Lexikoneintrag Abendbörse sind folgende Aspekte in Erinnerung zu behalten:

  • Die Abendbörse ist eine Bezeichnung für eine Börsen- oder börsenartige Versammlung.
  • Die Abendbörse wurde jeden Abend zwischen 17 und 18 Uhr abgehalten.
  • Die Abendbörse ist/war ein Tendenzgeber für zukünftige Börsenkurse.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Abendbörse
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon