🏠 » Lexikon » G

Kein Bild

Geldschöpfung

Geldschöpfung Durch die Gewährung von Krediten der Zentralbank an die Geschäftsbanken wird Zentralbankgeld geschaffen. Die Geschäftsbanken wiederum schaffen (Buch-)geld durch ihre Kreditvergabe an private Haushalte […]

Kein Bild

Geldmenge

Geldmenge Die Geldmenge ist die Summe der Geldbestände eines Währungsgebietes, die der inländische Nichtbankensektor zu einem bestimmten Zeitpunkt hält. Hierzu zählen grundsätzlich der Bargeldumlauf, sowie […]

Kein Bild

Geldmarktpapiere

Geldmarktpapiere Geldmarktpapiere sind spezielle Wertpapiere, meist kurzfristige abgezinste Schuldverschreibungen (Laufzeit <1 Jahr), die zur Beschaffung kurzfristiger Liquidität dienen bzw. emittiert werden. Im US-amerikanischen zählen dazu […]

Kein Bild

Goldoptionen

Goldoptionen Goldoptionen sind eine der am Goldmarkt möglichen Anlageformen, bei der nicht effektives Material gehandelt, sondern mit dem Kauf von Optionen das Recht auf den […]

Kein Bild

Gemeinschaftsdepot

Gemeinschaftsdepot Ein Gemeinschaftsdepot ist ein Wertpapierdepot mehrerer Besitzer, die auf gemeinsame Rechnung Transaktionen abschließen. Auch für das Geschäft mit Terminkontrakten und/oder Optionen sind Gemeinschaftsdepots, z. […]