Aberdepot

Beim Aber­depot geht das Eigentum auf die verwah­rende Bank über. Der Hinterleger erlangt einen schuldrechtlichen Anspruch auf Lieferung nach Art und Zahl bestimmter Wertpapiere. Da der Hinterleger seine dinglichen Rechte am hinterlegten Wert­papier preisgibt (kein Aussonderungsrecht im Konkurs des Verwahrers), muss die Erklärung des Hinterlegers für das einzelne Geschäft ausdrücklich und schriftlich abgegeben werden.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Aberdepot

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...