Verwässerungsschutz

Um die Besitzer von Optionsanleihen bei künftigen Kapitalerhöhungen nicht zu benachteiligen – durch diese könnte nämlich ihr Besitz „verwässert“ werden – wird ihnen entweder ebenfalls ein zusätzliches Bezugsrecht auf Aktien des Unternehmens eingeräumt oder der vorher fixierte Bezugspreis der Aktien nach einer bestimmten Formel herabgesetzt.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Verwässerungsschutz

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...