Asset Backed Financing

Asset Backed Financing bezeichnet die Finanzierung von Unternehmen durch Begebung von Asset Backed Securities. Hierbei werden Finanzaktiva gegen liqui­de Mittel getauscht. Üblicherweise ver­kauft das Finanzbedarf aufweisende Un­ternehmen Finanzaktiva an eine Finanzie­rungsgesellschaft gegen Erhalt liquider Mittel. Die Finanzierungsgesellschaft be­gibt auf Basis der erhaltenen Finanzaktiva durch diese besicherte Wertpapiere.

Asset Backed Financing stellt für Unternehmen eine günstige Art der Refinanzierung dar, da durch diese Finanzierungstechnik am Markt ein Rating erzielt werden kann, das besser als das der Unternehmung ist. Ent­scheidend für die Rating-Qualifizierung ist ausschließlich die Qualität der besicherten Aktiva.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Asset Backed Financing
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon