Berufsschule

Eine Berufsschule ist für Auszubildende, aber auch Jugendliche, die in einem Arbeits­verhältnis stehen und noch nicht voll­jährig sind, müssen eine Berufsschule besuchen. Hier werden ihnen allgemei­ne wie auch fachliche Kenntnisse zur beruflichen Qualifizierung vermittelt. Der Unterricht an der Berufsschule er­folgt parallel zur fachpraktischen Aus­bildung bzw. Arbeit im Betrieb und fin­det an ein bis zwei Wochentagen oder als Blockunterricht statt.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Berufsschule
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon