Delta-Absicherung

Bei einer Delta-Absicherung basiert die Strategie auf dem Kauf einer Option, wenn man das Underlying leerverkauft hat (oder umgekehrt), und die Option so ausgewählt wurde, dass ein Gewinn oder Verlust des Underlyings durch die Option neutralisiert wird.

Es wird jedoch nicht zu Beginn eine feste Anzahl von Optionskontrakten festgelegt, sondern die Anzahl wird aufgrund des Deltas im Zeitablauf permanent angepasst.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Delta-Absicherung
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon