Daueremission

Eine Daueremission beschreibt eine laufende Ausgabe neuer Wertpapiere eines Emittenten. Hier wird nicht eine Emission mit einem Gesamtvolumen platziert, sondern es werden laufend neue Volumina platziert.

Dies ist zumeist bei Bundesobligationen der Fall, da der Staat häufig über neuen Kapitalbedarf verfügt, während bei Industrieunternehmen meistens Einzelinvestitionen finanziert werden müssen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Daueremission
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon