Tafelgeschäft

Ein Tafelgeschäft ist ein Bankgeschäft, bei dem Leistung und Gegenleistung am Schalter  Zug um Zug abgewickelt werden. Dabei wird bar bezahlt und weder der Name des Kunden noch eines seiner Konten notiert. Zu den Tafelgeschäften zählen insbesondere der An- und Verkauf von Währungen (z. B. für den Reiseverkehr) oder Wertpapieren.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Tafelgeschäft

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...