Swapgeschäft

Ein Swapgeschäft nennt man ein Devisenaustauschgeschäft, bei dem ein Geschäftspartner vom anderen Devisen kauft, die ihm direkt zur Verfügung gestellt werden (Kassageschäft), und gleichzeitig der Rückkauf der Devisen zu einem bestimmten Kurs und Termin (Termingeschäft) vereinbart wird.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Swapgeschäft
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon