Volksaktien

Volksaktien ist die die allgemeine Bezeichnung für Aktien, durch die eine möglichst breite Bevölkerungsschicht zum Wertpapiersparen gebracht werden soll.

Dieser Begriff ist vor allem in Deutschland populär geworden, als Aktien von im Besitz der öffentlichen Hand befindlichen Gesellschaften (VW oder Telekom) der Bevölkerung zu Vorzugskonditionen offeriert wurden.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Volksaktien
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon