Ausgaben

Ausgaben sind im betrieblichen Rech­nungswesen alle Geschäftsvorfälle, die zu einer Verringerung des betrieb­lichen Geldvermögens führen. Dazu zählen Vorgänge, die den Kassenbe­stand oder bestehende Bankguthaben vermindern (z. B. Barkäufe oder Über­weisung von Löhnen und Gehältern), die zu einer Abnahme von Forderungen führen (z. B. Forderungsausfall auf Grund der Zahlungsunfähigkeit eines Kunden) oder mit einer Zunahme der Verbindlichkeiten einhergehen (z. B. Wareneinkauf auf Kredit).

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Ausgaben
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon