Earnings power

Der Begriff Earnings power steht für Ertragskraft. Hierunter ist die Fähigkeit eines Unternehmens zu verstehen, Gewinne zu erzielen.

Als messbare Größe für die Ertragskraft einer Gesellschaft gilt der aktuelle und künftige Gewinn. Für die Aktienbewertung bildet die langfristige Ertragskraft eine der wesentlichen Grundlagen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Earnings power
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon