Holding

Eine Holding ist eine Dachgesellschaft mehrerer Unternehmen, die keine Produktions- oder Handelsfunktion ausübt, sondern die Aktien der ihr angeschlossenen Unternehmen verwaltet bzw. neue Aktien erwirbt. Dabei werden die Unternehmensaktien von den Aktionären in die Holding eingebracht, wofür die Aktionäre im Gegenzug Aktien der Holding erhalten.

Ziel einer Holding ist neben der Vermögensanlage die wirtschaftliche Beherrschung der zu ihr gehörenden Unternehmen zur Verwirklichung einer übergeordneten Unternehmenspolitik (z. B. durch Abstimmung der Produktionsprogramme). Die angeschlossenen Unternehmen bleiben jedoch rechtlich gesehen selbstständig.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Holding
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon