Investmentkonto

Ein Investmentkonto ist ein Depotkonto zur Ansammlung von Investmentanteilen. Es bietet gegenüber dem Kauf einzelner Anteile als Vorteile: Depotverwahrung der Anteile, Erwerb und Buchung von Anteilsbruchteilen und automatische Wiederanlage der Erträgnisausschüttungen kann vereinbart werden.

Es gibt drei Grundformen eines Investmentkontos: das offene Konto (open account), den Sparplan (voluntary accumulation plan) und der automatische Abhebungsplan (automatic withdrawal plan),

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Investmentkonto

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...