Publizität der AG

Unabhängig von im PublG festgelegten Merkmalen ist die AG verpflichtet, ihren Jahresabschluss (Bilanz und GuV-Rechnung und Anhang) sowie einen Lagebericht nach Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer zum Handelsregister einzureichen und zu veröffentlichen.

Diese Veröffentlichung erfolgt zum Schutze der Gläubiger und der Aktionäre wie auch – vor allem bei Großunternehmen – im Interesse der Öffentlichkeit. Der Jahresabschluss der AG ist im Bundesanzeiger und in einer weiteren, in der Satzung benannten Zeitung bekanntzumachen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Publizität der AG
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon