Quellensteuer

Die Quellensteuer ist eine Form der Besteuerung von Einkünften aus Kapitalerträgen. Bei dieser Besteuerung wird dem Empfänger nur der um die Steuer gekürzte Ertrag ausgeschüttet.

Die Quellensteuer wird direkt an die Finanzbehörden abgeführt. In Einzelfällen können Berechtigte (meist Steuerinländer) die Quellensteuer als Steuervorauszahlung gegen andere Steuerschulden verrechnen.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Quellensteuer

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...