Reservewährung

Eine Reservewährung ist eine nationale Währung, in der von den internationalen Notenbanken Währungsreserven gehalten werden. Die führenden Reservewährungen der Welt sind der US-Dollar, der Euro und der japanische Yen.

In geringerem Maße werden auch der Schweizer Franken und das britische Pfund Sterling als Reservewährung genutzt.

In diesen Reservewährungen findet ein umfangreicher Devisenhandel (auch auf Termin) statt. In der Literatur wird auch dem in den Tresoren der Notenbanken liegenden Gold oftmals der Charakter einer Reservewährung zugeschrieben.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Reservewährung
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon