Wertpapierleihe

Bei der Wertpapierleihe (securities lending) handelt es sich um ein Börsengeschäft, bei dem der Verkäufer, der Wertpapiere verkauft hat, ohne sie zu besitzen, sich diese Papiere von einem Dritten zur Erfüllung des Börsengeschäfts am Markt ausleiht.

Für diese Leihe zahlt er eine Gebühr. Die Wertpapierleihe findet besonders im Geschäft mit Finanz-Derivaten Anwendung.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Wertpapierleihe
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon