Gamma-Faktor

Der Gamma-Faktor beschreibt das Ausmaß der Veränderung des Delta-Faktors bei Schwankungen des Kurses des der Option zugrundeliegenden Basisobjekts. Mathematisch stellt der Gamma-Faktor die zweite Ableitung der Optionsprämie in Bezug auf den Kurs des Basisobjekts dar.

Der Gamma-Faktor kann mithin als der Delta-Faktor des Delta-Faktors angesehen werden. Der Gamma-Faktor wird bei long-Positionen (Erwerb von Kauf- oder Verkaufeoptionen) als positive Größe, bei short-Positionen (Leerverkauf von Kauf¬oder Verkaufeoptionen) als negative Größe abgebildet, da sich eine positive Veränderung des Delta-Faktors zum Vorteil der long-Position auswirkt und umgekehrt.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Gamma-Faktor
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon