Girozentralen

Girozentralen sind die zentralen Kreditinstitute der Sparkassen auf Landesebene, die in erster Linie für die Abwicklung des Giroverkehrs der Sparkassen untereinander zuständig sind. Darüber hinaus sorgen die Girozentralen für den Liquiditätsausgleich zwischen den einzelnen Sparkassen, übernehmen für sie Dienstleistungsgeschäfte und vergeben mit ihnen gemeinsam Kredite.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Girozentralen
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon