Kapitalmarkt

Der Kapitalmarkt ist ein Markt, auf dem langfristige Kredite und Kapitalanlagen gehandelt werden. Der organisierte Kapitalmarkt wird über den Börsenverkehr oder über die Vermittlung von Banken abgewickelt. Der nicht organisierte Kapitalmarkt umfasst alle unmittelbaren Kreditbeziehungen zwischen den Anbietern und Nachfragern von Kapital (z. B. ein langfristiger Lieferantenkredit, den ein Unternehmen einem anderen gewährt).

Durch die Ausgabe von Schuld- und Beteiligungspapieren, die am Kapitalmarkt gehandelt werden, versorgen sich insbesondere Unternehmen und die öffentliche Hand mit langfristigen Geldmitteln zur Finanzierung ihrer Projekte.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Kapitalmarkt

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...