Qualifizierte Minderheit

Qualifizierte Minderheitsrechte mit 5% des Aktienkapitals finden sich zum Beispiel im Rahmen der aktienrechtlichen Vorschriften bzgl. der Einberufung der HV.

Ein qualifiziertes Minderheitsrecht, dessen Ausübung 10% des Aktienkapitals oder den Nennbetrag Euro 2 Mio. voraussetzt, steht zum Beispiel im Zusammenhang mit der Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern zur Verfügung:

Diese Minderheit hat nämlich die Möglichkeit, bei Gericht den Antrag auf Abberufung eines aufgrund der Satzung in den Aufsichtsrat entsandten Aufsichtsratsmitgliedes zu stellen.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Qualifizierte Minderheit

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...