Sachanlagevermögen

Das Anlagevermögen umfasst neben immateriellen Gütern (Rechte, Firmenwert, Patente usw.) die materiellen Gegenstände des Anlagevermögens. Das Sachanlagevermögen besteht aus unbeweglichen (Grundstücke, Gebäude) und beweglichen (Maschinen, Fuhrpark usw.) Vermögensobjekten sowie aus dauernden Beteiligungen und Finanzanlagen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Sachanlagevermögen
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon