Produktionsfaktoren

Produktionsfaktoren sind materielle und immaterielle Güter, die zur Herstellung anderer Güter benötigt werden. Zu den klassischen volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren zählen Arbeit, Boden und Kapital.

Als betriebliche Produktionsfaktoren gelten die so genannten Elementarfaktoren, das sind Betriebsmittel (z.B. Gebäude, Maschinen), Werkstoffe (Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe) und die ausführende Arbeit, sowie der so genannte dispositive Faktor, der die Führung, Planung, Organisation und Kontrolle des Unternehmens umfasst.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Produktionsfaktoren
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon