Sammelschuldbuchforderung

Die Schuldbuchforderung einer Mehrheit von Gläubigern, die durch einen Treuhänder vertreten werden, können als Sammelschuldbuchforderung auf den Namen des Treuhänders (z. B. einer Wertpapiersammelbank) in ein Schuldbuch eingetragen werden.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Sammelschuldbuchforderung
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon