Zinsänderungsrisiko

Wie bei allen Anlageformen, so besteht auch bei den reinen festverzinslichen Anlagen das Risiko, dass sich die Zinsen ändern und damit das Anlageziel positiv oder negativ beeinflusst wird.

Zur Absicherung können an den Terminbörsen oder auch im Freiverkehr Zinssicherungsgeschäfte über Futures, Optionen, Warrants oder über Swaps abgeschlossen werden.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Zinsänderungsrisiko

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...