Freiverkehr

Der Freiverkehr ist ein Sammelbegriff für alle außerhalb offizieller Wertpapiermärkte oder Börsen ablaufenden Finanzmarktgeschäfte. Von den Banken werden seit Jahren in zunehmendem Maße Termingeschäfte im Freiverkehr – auch als – over the counter oder OTC bezeichnet – abgewickelt.

Dies gilt sowohl für Devisentermin- und Devisenoptionsgeschäfte als auch für andere derivative Finanzprodukte wie Swaps, Swaptions und Warrants. Banken bieten ihren Großkunden seit Jahren maßgeschneiderte Terminmarktprodukte im Freiverkehr an.

Da es sich dabei um weitgehend unkontrollierte Märkte handelt, die Risiken dementsprechend also nur schwer überschaubar sind, wird von verschiedenen Seiten gefordert, diese Freiverkehr-Transaktionen über ein neu zu schaffendes Welt-Clearinghaus abzuwickeln.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Freiverkehr
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon