Bankprovision

Die Bankprovision ist eine Provision, welche die Bank für Dienstleistungen verlangen kann. So zum Beispiel für Kauf und Verkauf von Wertpapieren im Kundenauftrag, Kontoführung, Kreditgewährungen und Emissionen. Die Bankprovision ist nicht zu verwechseln mit Zinsen (Zinsen sind der Preis für Geld­überlassungen)

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Bankprovision
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon