Bankschuldverschreibungen

Bankschuldverschreibungen sind festverzinsliche Wertpapiere, die von Banken ausgegeben (emittiert) werden. Insbesondere versteht man darunter Pfandbriefe und Kommunalobligationen, Schuldverschreibungen von Sonderkre­ditinstituten, Kassenobligationen und son­stige Inhaberschuldverschreibungen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Bankschuldverschreibungen
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon