Gezeichnetes Kapital

Gezeichnetes Kapital (auch Nominalkapital) ist das Haftungskapital von Kapitalgesellschaften. Es ist im Handelsregister eingetragen und wird als erste Position auf der Passivseite der Bilanz zum Nennwert ausgewiesen. Das gezeichnete Kapital einer Aktiengesellschaft (AG) heißt Grundkapital, das einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Stammkapital.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Gezeichnetes Kapital

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...