Personalbedarf

Der Personalbedarf ist die Anzahl der Mitarbeiter, die ein Unternehmen zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt. In Bezug auf den Zeithorizont ist zwischen dem kurzfristigen (innerhalb eines Jahres), mittelfristigen (zwischen einem und fünf Jahren) und langfristigen Personalbedarf (zwischen fünf und zehn Jahren) zu unterscheiden.

Im Hinblick auf die Bezugsbasis lassen sich Brutto- und Nettobedarf gegenüberstellen. Der Bruttopersonalbedarf (auch potenzieller Personalbedarf) lässt sich aus den anfallenden Aufgaben eine Betriebes ohne Berücksichtigung der vorhandenen Mitarbeiter errechnen, während die Berechnung des Nettopersonalbedarfs den vorhandenen Personalbestand angibt.

Aus der Differenz von Brutto- und Nettobedarf ergibt sich der quantitative Personalbedarf, dem ein qualitativer Personalbedarf gegenübersteht, der sich aus den Anforderungen der zu besetzenden Stellen ergibt.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Personalbedarf
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon