Pfandbrief

Ein Pfandbrief ist eine festverzinsliche Schuldverschreibung, die von Hypothekenbanken und anderen öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten zur Finanzierung von Hypothekendarlehen ausgegeben wird.

Pfandbriefe werden an der Börse gehandelt und zeichnen sich durch eine stabile Kursentwicklung aus. Da sie in voller Höhe durch Hypotheken oder andere Grundsicherheiten gedeckt sind, gelten sie als mündelsichere Papiere.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Pfandbrief
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon