Protektionismus

Protektionismus ist eine im Außenhandel praktizierte Politik staatlicher Einfuhrbeschränkungen, die dem Schutz der heimischen Industrie dient.

Die gebräuchlichsten protektionistischen Instrumente sind Einfuhrzölle und -kontingente sowie technische und behördliche Auflagen für importierte Güter.

Der Abbau protektionistischer Handelspolitik wird in zahlreichen Freihandelsabkommen gefordert.

Navigation im Börsenlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Protektionismus

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...